Platz in Naumburg nach Curt Becker benannt

Am ersten Todestag des Ideengebers und Gründers unserer KulturAkademie, Curt Becker, wurde der Naumburger Theaterplatz in Curt-Becker-Platz umbenannt. Diese Umbenennung ging auf einen Vorschlag des Stadtrats und Landtagsabgeordneten Daniel Sturm (CDU) zurück. Sein Vorschlag fand im Naumburger Gemeinderat breite Zustimmung. Die Umbenennung des Platzes fand in einem würdigen Rahmen statt. Oberbürger Bernward Küper, der ehemalige langjährige Gemeinderatsvorsitzende Eberhard Gollmick und Theater-Intendant Stefan Neugebauer erinnerten mit sehr persönlichen Worten an das Wirken von Curt Becker zum Wohle der Stadt Naumburg. Das neue Namensschild enthüllten Curt Beckers Witwe Doris Becker sowie seinen Töchter und Enkelsöhne.

Curt Becker hat die KulturAkademie Naumburg e.V. erdacht und sie gemeinsam mit anderen engagierten Ehrenamtlichen im Herbst 2013 gegründet. Von Anbeginn war er, Oberbürgermeister der Stadt Naumburg a.D., Minister a.D. und Domdechant, Vorsitzender des KulturAkademie-Vereins. Am Dienstag, den 22. Mai 2018, ist er für uns alle ganz plötzlich verstorben.


KulturAkademie erhält den mit 10.000 Euro dotierten Romanik-Sonderpreis des Wirtschaftsministeriums Sachsen-Anhalt

Minister Prof. Armin Willingmann, Vorstand Stefan Simon, Geschäftsführerin Silke Schoder und Naumburgs Oberbürgermeister Bernward Küper bei der Preisverleihung in Thale.

Das Wirken der KulturAkademie hat am 18. Mai 2019 eine außerordentlich große Ehrung erfahren, über die sich Vorstand und Geschäftsführerin sehr freuen. Vorsitzender Stefan Simon und Geschäftsführerin Silke Schoder konnten aus den Händen des Wirtschaftsministers Professor Dr. Armin Willingmann den Sonderpreis des Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung entgegen nehmen. Die Verleihung fand im Kloster Wendhusen in Thale im Rahmen der 24. Romanikpreisverleihung statt. Dieser Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. In seiner Laudatio sagte der Wirtschaftsminister unter anderem: Der Preisträger (die KulturAkademie) leistet (…) einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung der Straße der Romanik und der überregionalen Bekanntheit“.

Mit dieser Auszeichnung wird die Idee und Arbeit der KulturAkademie in besondere Weise gewürdigt. In seinen Dankensworten erinnerte Stefan Simon an den Ideengeber, Curt Becker, dessen Todestag sich am 22. Mai jährt.

Aus Anlass der Verdienste von Curt Becker wird Mittwoch, 22. Mai, 11 Uhr, der Theaterplatz in Naumburg in Curt-Becker-Platz umbenannt. Alle Naumburger und Gäste sind eingeladen, an dieser Umbenennung teilzunehmen.


Über 145 Anmeldungen für Herbst-Seminare 2019

Bereits 146 Personen haben sich für die Seminare im Oktober 2019 angemeldet. Die Seminare "Stein & Wein", "Nietzsche - Moderner Denker", "Burgen und Schlösser", "Farben und Lichtfarben der Stadt" sowie "Erfahrungen mit Ton" sind bereits ausgebucht. Bei den Seminaren Sakralarchitektur, Klosterlandschaft an Saale und Unstrut, UNESCO-Welterbe sowie Tradition und Moderne sind nur noch wenige Plätze frei. Bitte reservieren Sie daher schnell Ihr Lieblingsseminar!
Zusätzlich im Programm haben aufgrund der großen Nachfrage nach Kreativ-Kursen wieder das Bildhauer-Seminar In die dritte Dimension.

Details zu allen Kursen finden Sie unter >Seminare<

Über das >Anmeldeformular< können Sie bequem online buchen. Wenn Sie Fragen zu den Seminaren haben, rufen Sie uns gern an unter 03445/65 98 994 oder schreiben Sie uns eine E-Mail.


Ausgebucht: Neues Kunst-Seminar im Oktober 2019

Erstmals bietet die KulturAkademie Naumburg ein wirklich außergewöhnliches Kunstseminar an, das besonders interessierte kreative Menschen anspricht. Der Titel ist „Farben und Lichtfarben in der Stadt“. Für dieses Seminar, das vom Mittwoch, 23., bis Freitag, 25. Oktober stattfindet, konnte die renommierte Züricher Künstlerin und Kunstdozentin Elfi Anderegg gewonnen werden. In einem Interview erläutert sie das Anliegen und die Anforderungen dieses Kurses.

Das Seminar ist für 2019 bereits ausgebucht. Anmeldungen für 2020 nehmen wir bereits jetzt gern entegegen.

>>Hier lesen Sie das gesamte Interview mit Elfi Anderegg

Alternativ bieten wir Ihnen das Bildhauer-Seminar "In die dritte Dimension an".


1.000 Euro Förderung für die KulturAkademie

Die Volks- und Raiffeisenbank Saale-Unstrut eG unterstützt den Druck der Programmhefte mit 1.000 Euro aus den Reinerträgen des Gewinnsparens. Übergeben wurde die Urkunde am 19. Februar 2019 vom Vorstand der Bank, Thomas Metzke, an den Vorsitzenden der KulturAkademie Stefan Simon. Er bedankete sich sehr herzlich beim Vorstand der Bank und vor allem den vielen Sparern für die großartige Unterstützung.


Glückliche Gäste im Oktober 2018

Zu den Herbstseminaren 2018 konnten wir über 140 Teilnehmer und Teilnehmerinnen begrüßen. Unsere Gäste sind aus 14 verschiedenen Bundesländern, aber auch – und das freut uns besonders – aus dem europäischen Ausland angereist. Auch 2019 bieten wir von 23. bis 25. Oktober wieder zehn Seminare zu aktuellen Forschungsergebnissen von internationaler Bedeutung aber auch historische Techniken im Kunsthandwerk.

Das notierten unsere Seminarteilnehmer im Oktober 2018 ins Gästebuch:

„Welterbe, Kultur, Wein, gutes Essen, fesselnde Vorträge, liebe Menschen - was wünscht man sich mehr!“

„Aus dem tiefsten Westen bin ich gern angereist und wurde nicht enttäuscht - großartiges Klinger-Seminar! Weiter so!“

„Ich genieße die freundschaftliche und herzliche Atmosphäre, das Wissen und den Humor der Referenten.“

„Eine wunderbare Erfahrung! Ich bedanke mich bei allen!“

„Vielen Dank an das Küchenteam, für die herzliche Betreuung, den äußerst kompetenten Dozenten, das Organisationsteam  und so weiter. Ich freue mich auf das nächsten Jahr.“

„Wenn es die KulturAkademie nicht schon gäbe, müsse sie unbedingt erfunden werden. Mehr Werbung für eine Kulturregion ist nicht möglich.“

„Kulturgeschichte in Verbindung mit Stadtgeschichte und Landschaft, sowie kulinarischen Genüssen - besser geht es nicht! Wir kommen wieder.“

„Perfekte Organisation, viel Wissensvermittlung, danke.“

„Wir sind Wiederholungstäter (werden nächstes Jahr wieder dabei sein) und freuen uns auf ,alte’ Bekannte und neue Gesichter. Nicht nur die Seminare, sondern auch der Austausch unter den Teilnehmern sind ein Lernprozess.“

Details zu allen Kursen, die 2019 vom 23. bis 25. Oktober stattfinden, lesen Sie unter >Seminare<

Über das >Anmeldeformular< können Sie bequem online buchen. Wenn Sie Fragen zu den Seminaren haben, rufen Sie uns gern an unter 03445/65 98 994 oder schreiben Sie uns eine E-Mail.


Gut vorbereitet und voller Vorfreude: Unsere ehrenamlichen Helfer

Kaum zu glauben: Inzwischen engagiere sich über 30 Personen ehrenamtlich in der KulturAkademie. So viele, dass wir kaum noch auf ein Foto passen. Neben unseren "alten Hasen", die bereits zum vierten Mal dabei sind, dürfen wir auch neue Helferinnen begrüßen, die ehrenamtlich unsere Kurse im Herbst begleiten und sich um das Wohl unserer Gäste kümmern.

Eins haben wir alle gemeinsam: Wir freuen uns auf Sie als Teilnehmer der Seminare und die vielen spannenden Themen! Melden Sie sich schnell an, denn es gibt nur noch wenige Plätze.

Über das >Anmeldeformular< können Sie bequem online buchen. Wenn Sie Fragen zu den Seminaren haben, rufen Sie uns gern an unter 03445/65 98 994 oder schreiben Sie uns eine E-Mail.


 

Jetzt bestellen:

Seminargutscheine als Geschenk

Wir beraten Sie gern telefonisch unter: 03445/ 65 98 994